Muurejubbel #031 – Fröhliche Weihnacht überall..

Alle Jahre wieder laden wir kurz vor Weihnachten zu unserer Weihnachtsfeier die Gäste des zurückliegenden Jahres ein.  Bei einem virtuellen Gläschen Glühwein lassen wir das Jahr Revue passieren. Ein besonderes, ein schwieriges Jahr für uns alle.

Natürlich ist Corona ein bestimmendes Thema. Jeder geht ein bisschen anders mit der Situation um, Günter, Martin und Jörg arbeiteten schon vor der Pandemie  überwiegend im Homeoffice und dennoch fehlen uns allen die sozialen Kontakte. Kein Fußballspielen mit Freunden, kein Laufen in der Gruppe und im Homeoffice eben auch keine Kollegen die man im Flur zu einem kurzen Gespräch treffen kann. Homeoffice, Digitalisierung, Unterricht von zu Hause aus. Vieles ist gut gedacht aber leider weiterhin schlecht gemacht. So erzählen Dennis, Maik und Torben z.B. über die Schwierigkeiten und zu vielen unterschiedlichen Systemen in den Schulen. Treibt Corona die Digitalisierung wirklich voran?

Weihnachten steht vor der Türe. Wie feiern unsere Gäste das Fest in diesem Jahr? Was gibt es zu essen und sorgt das unheilvolle Virus vielleicht für ein ruhigeres und besinnliches Weihnachtsfest?

Gesungen haben wir in diesem Jahr nicht – besser so. 😉 Trotz einiger ersten Themen gab es aber auch bei dieser Weihnachtsfeier wieder viel zu lachen. Hört mal rein!

Wir wünschen Euch allen frohe Weihnachten!

 

 

Muurejubbel #025 – Neue Wege zur inneren Stärke

Thomas Löhrke ist unser Gast in der 25. Ausgabe des Muurejubbel. Thomas ist Träger des 5. Dan JKA Karate, Inhaber der Karateschule Shoujinkan in Mönchengladbach und arbeitete 25 Jahre lang als Justizwachtmeister im Einlass- und Vorführdienst. Im Rahmen dieser psychisch sehr anstrengenden Arbeit erhielt er tiefe Einblicke in die Gedankenwelt und das Verhalten der Straftäter, aber eben auch in die Gefühlswelt der von ihnen geschädigten Menschen.

Thomas arbeitet seit über 5 Jahren hauptberuflich als Gewaltpräventions- und Konflikttrainer und gibt Kurse und Seminare in Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen und Behörden. In seiner knappen Freizeit ist er gerne mit dem Rad unterwegs.

Es war ein ganz besonderer, ergreifender Podcast, der uns alle viel zum Nachdenken brachte. Wir konnten uns am Ende nicht einfach so verabschieden, sondern saßen nach der Aufnahme noch einige Zeit zusammen und sprachen weiter.

Hört unbedingt mal rein, es lohnt sich!

Unser Gast: Thomas Löhrke
Karateschule Shoujinkan
Konflikt- und Gewaltprävention