Muurejubbel #016 – Von der Nordsee bis in die Alpen

Die erste Folge nach den Sommerferien. Maik und Torben verbrachten den Urlaub an der Nordsee, während es Jörg wieder in die Berge zog. Jörg war im Urlaub sportlich unterwegs und absolvierte zunächst eine Laufwoche in Südtirol welche mit dem Seiser Alm Halbmarathon ihren Höhenpunkt fand. 21,1 Kilometer, 601 Höhenmeter auf einer Höhe von 1.850 m bis ca. 2.050 m. 700 Teilnehmer waren am Start. Für Jörg ein sehr emotionales und unvergessliches Erlebnis. Die Zeit war nicht so überragend, aber sie war einfach auch nicht wichtig. Getreu dem Motto: “Ich laufe nicht für das Ergebnis, sondern für das Erlebnis”.

Torben und Maik blieben aber auch nicht untätig und spulten so einige Kilometer entlang der Küste ab. Sehr löblich! 😉

Die Gamescom 2019 schloss vor wenigen Tagen ihre Pforten und Torben greift das Thema auf um über das neue Fifa 2020 und den neuen Landwirtschaftssimulator zu sprechen.Torben verrät welche Fahrzeuge des Herstellers Claas es ins Spiel geschafft haben und welche weiterhin vermisst werden.

Torben berichtet auch von seinem Projekt der Persönlichkeitsentwicklung und spannenden Gesprächen mit seinem Mentor. Interessant: Es gibt keine Probleme sondern lediglich Herausforderungen. Ob er damit Maik auf die Nerven geht, oder ob er sich Maik inzwischen auf für das Thema interessiert? Hört doch einfach mal kurz rein! 🙂

—————————————–

Muurejuubel #008 – Zwölf Uhr mittags mit Martina

Sicherlich kennt Ihr den Western-Klassiker “Zwölf Uhr mittags” (High Noon) aus dem Jahre 1953 mit den Schauspielerdlegenden Gary Cooper  als Marshal der kleinen Stadt Hadleyville und der großartigen, damals 21-jährigen Grace Kelly in ihrem ersten großen Film. Kameraführung, Schnitt, Erzählweise und natürlich die grandiose Filmmusik machten den Film zu etwas Besonderem und so gilt das Werk heute als Meilenstein der Filmgeschichte.

Auch bei den Computerspielen gibt es immer wieder Titel die besonders hervorstechen und die Art und Weise zu spielen, auf eine höhere Ebene stellen. Ohne Zweifel gehört dazu das Westernspiel “Red Dead Redemption 2” von Rockstar Games. Aber was genau macht das Spiel zu etwas Besonderem, zu etwas noch nie dagewesenen? Was muss ein Spiel leisten um selbst so erfahrene Gamerinnen wie Martina Niebuhr in ihren Bann zu ziehen?

Martina war die ersten MVP für Xbox in Deutschland und hielt diesen Titel 10 erfolgreiche Jahr inne, bevor sie aus zeitlichen Gründen zurücktrat. Die Leidenschaft fürs Spielen hat sie aber natürlich nicht verloren und so dreht sich in der 8. Ausgabe des Muurejubbel alles um das Thema Gaming. Was spielt Martina außer “Red Dead Redemption 2” und warum rät sie Sheldon Cooper zur Xbox One X statt zur PS4 zu greifen?

Ob Torben wohl noch rechtzeitig seine Kartoffelernte einbringen konnte? Torben zockt gerne Fifa, fährt auch gerne mit dem Traktor im Landwirtschaftssimulator über die Felder. Jörg hat ebenfalls eine Xbox One (ohne X) und spielt alles Querbeet; Tomb Raider, Far Cry, Fifa und direkt nach der Aufnahme zu diese Folge hat er sich  “Red Dead Redemption 2” bestellt. Und Maik? Hat er ebenfalls eine Konsole und welche mag das sein? Welche Spielmöglichkeiten bietet eigentlich sein Mac?

Bevor Ihr nun zum Controler greift, startet erst die Ausgabe 8 und hört mal rein!
Welche Spiele sind Eure Favoriten? Spielt Ihr auf der Xbox, Playstation oder auf dem PC? Wir freuen und auf Eure Kommentare!