Muurejubbel #031 – Fröhliche Weihnacht überall..

Alle Jahre wieder laden wir kurz vor Weihnachten zu unserer Weihnachtsfeier die Gäste des zurückliegenden Jahres ein.  Bei einem virtuellen Gläschen Glühwein lassen wir das Jahr Revue passieren. Ein besonderes, ein schwieriges Jahr für uns alle.

Natürlich ist Corona ein bestimmendes Thema. Jeder geht ein bisschen anders mit der Situation um, Günter, Martin und Jörg arbeiteten schon vor der Pandemie  überwiegend im Homeoffice und dennoch fehlen uns allen die sozialen Kontakte. Kein Fußballspielen mit Freunden, kein Laufen in der Gruppe und im Homeoffice eben auch keine Kollegen die man im Flur zu einem kurzen Gespräch treffen kann. Homeoffice, Digitalisierung, Unterricht von zu Hause aus. Vieles ist gut gedacht aber leider weiterhin schlecht gemacht. So erzählen Dennis, Maik und Torben z.B. über die Schwierigkeiten und zu vielen unterschiedlichen Systemen in den Schulen. Treibt Corona die Digitalisierung wirklich voran?

Weihnachten steht vor der Türe. Wie feiern unsere Gäste das Fest in diesem Jahr? Was gibt es zu essen und sorgt das unheilvolle Virus vielleicht für ein ruhigeres und besinnliches Weihnachtsfest?

Gesungen haben wir in diesem Jahr nicht – besser so. 😉 Trotz einiger ersten Themen gab es aber auch bei dieser Weihnachtsfeier wieder viel zu lachen. Hört mal rein!

Wir wünschen Euch allen frohe Weihnachten!

 

 

Muurejubbel #014 – Cosima und die KI stürmen die Bastille

Cosima von Kries ist zu Gast in unserer heutigen Sendung. Wir sprechen über das Thema Künstliche Intelligenz (KI) oder auch Artificial Intelligence (AI). Was ist künstliche Intelligenz eigentlich, was kann sie, was kann sie nicht und was wird sie in Zukunft vermutlich können? Müssen wir Angst vor der künstlichen Intelligenz haben? Cosima sagt: “KI ist eigentlich nur ein dummes Kind dem wir so nach und nach jeden Schritt beibringen müssen”.

Ein ganz wichtiger Bereich der KI ist natürlich die Ethik. Nicht alles was machbar ist, ist auch ethisch zu vertreten. Soll sich ein Roboter bei einem Angriff wehren dürfen? Ein heikler und wirklich sehr spannender Teilaspekt, den Cosima, Torben, Maik und Jörg angeregt diskutieren.

Hört unbedingt mal rein und erfahrt, warum Cosima gerne 1749 beim Sturm auf die Bastille dabei gewesen wäre und vor allem warum sie sie gerne mal für einen Tag Ihr Leben mit Maik tauschen möchte. Ob sich die Bundeswehr nach diesem Tag auflösen würde? 😉

Am Ende erfragen wir noch ein Lied von Cosima, die übrigens gleich mehrere Musikinstrumente spielt, für unsere Playlist ab. Bei Jörgs Lied schlägt Torben die Hände über den Kopf zusammen und bei Torbens Favorit muss Maik erst mal nach dem Film “Top Gun” googlen. Alles im allem also wieder ein Muurejubbel in Reinform. 🙂

::::: Cosima von Kries
– Senior Technical Evangelist, Nintex
– Blog: https://wanderwondertech.com/de/
– Twitter: https://twitter.com/cosimavk