Muurejubbel #014 – Cosima und die KI stürmen die Bastille

Cosima von Kries ist zu Gast in unserer heutigen Sendung. Wir sprechen über das Thema Künstliche Intelligenz (KI) oder auch Artificial Intelligence (AI). Was ist künstliche Intelligenz eigentlich, was kann sie, was kann sie nicht und was wird sie in Zukunft vermutlich können? Müssen wir Angst vor der künstlichen Intelligenz haben? Cosima sagt: “KI ist eigentlich nur ein dummes Kind dem wir so nach und nach jeden Schritt beibringen müssen”.

Ein ganz wichtiger Bereich der KI ist natürlich die Ethik. Nicht alles was machbar ist, ist auch ethisch zu vertreten. Soll sich ein Roboter bei einem Angriff wehren dürfen? Ein heikler und wirklich sehr spannender Teilaspekt, den Cosima, Torben, Maik und Jörg angeregt diskutieren.

Hört unbedingt mal rein und erfahrt, warum Cosima gerne 1749 beim Sturm auf die Bastille dabei gewesen wäre und vor allem warum sie sie gerne mal für einen Tag Ihr Leben mit Maik tauschen möchte. Ob sich die Bundeswehr nach diesem Tag auflösen würde? 😉

Am Ende erfragen wir noch ein Lied von Cosima, die übrigens gleich mehrere Musikinstrumente spielt, für unsere Playlist ab. Bei Jörgs Lied schlägt Torben die Hände über den Kopf zusammen und bei Torbens Favorit muss Maik erst mal nach dem Film “Top Gun” googlen. Alles im allem also wieder ein Muurejubbel in Reinform. 🙂

::::: Cosima von Kries
– Senior Technical Evangelist, Nintex
– Blog: https://wanderwondertech.com/de/
– Twitter: https://twitter.com/cosimavk

 

 

 

Muurejubbel #013 – Das 10 Euro-Prinzip

Die Ausgabe 13 ist wieder eine Folge Torben, Maik und Jörg. Viele verschiedene Themen haben es in die heutige Sendung geschafft. Wie Ihr hörend werdet, haben wir auch ein neues Intro. 🙂

Maik steht vor einem Monitor-Muurejubbel. Soll er sich einen Ultra-Wide-Monitor zulegen oder doch besser zwei Monitore? Welche Anforderungen sollten sie erfüllen und warum die erste Idee nicht funktionierte, erzählt er in der heutige Ausgabe. Ach ja, und dann möchte Maik von Torben wissen, warum er sich eigentlich ein weiteres Handy angeschafft hat. Ein privates Telefon.

Torben sucht nach einem Weg zum Ausbau seiner Selbstständigkeit. Selbstständig? Möchte er seinen Arbeitsplatz verlassen und etwas eigenes aufziehen? Er erzählt voller Begeisterung wie er einen Coach, einen Mentor kennengelernt hat, er ihm beim Erreichen seiner Ziele helfen soll. Wie kam es zu diesem Kennenlernen, warum möchte Torben ein besserer Mensch werden, warum Fehler beseitigen und neue vermeiden und was mag wohl das 10 Euro-Prinzip sein? Torben hat sich hier auf eine spannende Reise begeben und erzählt heute von seinen ersten Schritten.

Auch das Thema Sport ist wieder mit dabei. Nach einem ganz kurzen Ausflug zum Fußball spricht Jörg über einen letzten Halbmarathon in Heilbronn und stellt die Idee der virtuellen Rennen vor. Virtuell heißt hierbei aber nicht, dass man vor dem PC sitzend einen Lauf absolviert, sondern es handelt sich um echte Läufe. Wann und wo man läuft legt man innerhalb eines bestimmten Zeitfensters selbst fest und häufig kann man die geforderte Distanz auch in mehrere Einzelläufen aufteilen. Abhängig von der jeweiligen Aktion kann die Distanz aber auch wandernd oder radfahrend zurücklegen. Ein kleiner Spoiler: Maik ist von dieser Idee nur mäßig begeistert, aber warum?

Die Gewinner unserer Geburtstagsverlosung stehen ebenfalls fest. Herzlichen Glückwunsch an die Hörer Michael und Falko! Beide wurden bereits per E-Mail kontaktiert und das Buch “Windows 10 Tipps und Tricks in Bildern” ist auf dem Weg. Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für Eure Teilnahme!

::::: Links zur Sendung: