Muurejubbel #005 – Schafe zählen mit der Deutschen Bahn

In der 5. Ausgabe unseres Muurejubbels begrüßen wir einen ganz besonderen Gast: Malte Kirchner! Malte ist Redakteur bei der Wilhelmshaven Zeitung, er produziert leidenschaftlich verschiedene Podcasts wie den sehr erfolgreichen Apfelfunk und für alle Star Trek-Fans den spannenden Trekcast. Technik-Experte, Blogger und Appentwickler.

Hatte Malte als Kind eigentlich eine Eisenbahn? Warum sprechen wir alle die Biermarke Jever falsch aus und wie beschreibt sich Malte selbst in nur drei Worten?

In der heutigen Folge sprechen wir unter anderem über die Bahn. Woran liegt es, dass sich die Bahn so häufig verspätet? Ist die Technik veraltet oder steckt die Bahn zu viel Geld in Prestigeobjekte wie Stuttgart 21 und vergisst dabei die Instandhaltung und den Ausbau anderer Strecken? Ist eine Bahnfahrt noch attraktiv, oder kommt man mit dem eigenen Auto vielleicht günstiger ans Ziel? Was ist eigentlich aus dem Vorhaben geworden, den Güterverkehr wieder mehr auf die Schiene zu verlagern?

Wenn man einen ausgewiesenen Apple-Experten zu Gast hat, darf das Thema natürlich nicht fehlen. Torben berichtet von seiner neuen technischen Errungenschaft, während sich Malte und Maik verwundert ansehen. Die beiden stellen schließlich fest wie klein die Welt doch ist, und das sie sich vor viele Jahren schon mal (fast) über den Weg gelaufen sind. Am Ende kommt noch was über Schafe und einem seltsam roten Mond, aber alles wollen wir natürlich nicht verraten. 😉

Klickt oder tippt mal eben auf den Startbutton und hört Euch die neue Folge an! 🙂

Unser Gast: Malte Kirchner
@maltekir
– Apfelfunk:
– Trekcast:
www.wasgehtapp.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.